Die Vorteile von Granitplatten

Wenn Sie für Ihren Garten oder Ihre Terrasse Platten aus Naturstein suchen, dann sollten sie auch die Vorteile von aus Granit gefertigten Platten im Auge behalten. Gerade bei einer Terrasse muss der Bodenbelag vielfältigen Anforderungen genügen. Er muss nicht nur Wind und Wetter standhalten, sondern auch ästhetisch allen Anforderungen genügen. Vor allem starke Temperaturschwankungen stellen an das Material in der Regel sehr hohe Ansprüche. Durch die einheitliche Verteilung der Minerale ist die Struktur des Granits besonders gleichmäßig. . Die Granitplatten sind in den meisten Fällen im typischen Grauton zu kaufen, können aber auch braune oder rote Töne beinhalten. Da der Granit ein reinrassiges Naturprodukt ist, können bei der Verlegung auch individuelle Muster geschaffen werden. Die mögliche Kombination mit anderen aus Naturstein gefertigten Platten, wie zum Beispiel Travertin Fliesen, macht den entsprechenden Terrassenboden dabei besonders einzigartig. Die Terrassenplatten sind sowohl als geometrisch gleichmäßig geformte Steine als auch als unregelmäßige Bruchsteinvariante erhältlich. Gleiches gilt auch für Granitfliesen.

Was ist beim Verlegen von Granitplatten und Granitfliesen zu beachten?

Zunächst einmal sollte hier darauf geachtet werden, dass der Untergrund besonders fest ist. Vor allem aus sand und Mörtel bestehende Untergründe sind hierfür besonders gut geeignetr. Auf die trockene Schicht kann man dann den Kleber auftragen, der dazu genutzt wird, die fliesen zu befestigen. Sowohl der Mörtel als auch der Kleber sollten dabei speziell auf den entsprechenden Naturstein abgestimmt, aber auch wasserfest und besonders frostbeständig sein. Damit bei starken Regengüssen keine großen Wasseransammlungen auf den entsprechenden Platten entstehen, sollte die Granitplatten Terrasse mit einem Gefälle von ca.3 Prozent geplant werden. So kann das Regenwasser ganz einfach abfließen. Auch für die Fugen sollte am besten ein Naturstein Fugenmörtel genutzt werden. Dieser lässt sich auch farblich perfekt an die entsprechenden Anforderungen anpassen. Auch sind die geschlossenen Fugen in der Lage, ein Durchdringen von Unkraut zu verhindern. Dann braucht man das Unkraut nicht mehr auszureißen. Will man beim Granit auf Nummer sicher gehen, dann sollte ein Unkrautvlies in die Mörtel-Sandschicht eingebettet werden. Die Steinplatten für die Terrassen sowie Granitfliesen sind im Handel in den verschiedensten Optiken und Oberflächenstrukturen erhältlich. Der Preis richtet sich nach der Art der Verarbeitung.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.